Programm 2017

Jonathan Hill
Jonathan Hill, ehemaliger EU-Kommissar, hält die Eröffnungsrede bei der BVI Asset Management Konferenz 2017.

Brexit, Schulden, US-Protektionismus - die Europäische Union wird zunehmend auf die Probe gestellt. Daneben finden wichtige Wahlen in Europa statt. Welche Implikationen das für die Fondsbranche, den Kapitalmarkt und den Fondsvertrieb hat, erfahren Sie auf der nächsten BVI Asset Management Konferenz. Sie findet nur vier Tage nach der Bundestagswahl statt. Stern-Kommentator Hans-Ulrich Jörges analysiert die Wahlergebnisse.

Das sind die Programmhöhepunkte:

  • Folgen des Brexit für die EU. Jonathan Hill, ehemaliger EU-Kommissar
  • Europa in der Krise. Professor Michael Hüther, IW Köln
  • Deutschland hat gewählt – eine Analyse. Hans-Ulrich Jörges, Stern
  • Chancen und Herausforderungen einer angemessenen Regulierung. Felix Hufeld, BaFin
  • Quo vadis Asset Management? Eine Standortbestimmung. Dr. Philipp Koch, McKinsey & Company

Erfahren Sie außerdem kompakt an einem Tag die neuesten strategischen und regulatorischen Themen rund um das Asset Management, den Kapitalmarkt, das institutionelle Geschäft und den Fondsvertrieb.

Melden Sie sich jetzt für die BVI Asset Management Konferenz 2017 an:

Zur Anmeldung